nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.12.2014

USB 3.0 Kamerafamilie CP Rev. 2 von IDS

Breites Einsatzspektrum

USB 3.0 Kamerafamilie CP Rev. 2 (Foto: IDS)

Die überarbeitete USB-3.0-Kamerafamilie CP Rev. 2 von IDS, Obersulm, ist in einem 29 x 29 mm großen robusten Magnesiumgehäuse untergebracht, wodurch sie sich für ein breites Einsatzspektrum – sowohl im industriellen als auch im nicht industriellen Umfeld – eignen soll. Die Kamera verfügt über einen integrierten Bildspeicher und ist entweder mit einen 2,3-MP-CMOS-Sensor IMX174 von Sony oder einem 18-MP- bzw. 4K-Sensor von Aptina ausgestattet. Beide Sensoren arbeiten nach dem BSI-Prinzip (back side illumination). Insbesondere der erste Sensor soll sich in puncto Lichtempfindlichkeit, Dynamikumfang sowie Farbwiedergabe besonders hervorheben. Zudem soll er mit enorm hohen Frameraten von bis zu 180 Bildern pro Sekunde arbeiten. Die herstellereigene Software Suite unterstützt alle Features der neuen Sensoren. Darüber hinaus ist eine USB3-Vision-konforme Variante geplant.

Des Weiteren präsentiert das Unternehmen die Kameravariante XC mit 13-MP-Auflösung und Autofokus. Sie soll über viele Features verfügen, die der Anwender sonst nur aus gängigen Consumer-Digicams kennt, so z. B. Face Detection, 16-facher Digitalzoom und Gegenlichtkorrektur. Dadurch soll sie sich gut bei wechselnden Umgebungsbedingungen wie beispielsweise Zugangskontrollen einsetzen lassen.

IDS - Imaging Development Systems GmbH
www.ids-imaging.de

Unternehmensinformation

IDS - Imaging Development Systems GmbH

Dimbacher Str. 6-8
DE 74182 Obersulm
Tel.: 07134 96196-0
Fax: 07134 96196-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen