nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.11.2019

Universalmessmaschine mit Streulichtsensoren

Eine universell einsetzbare Tischmesslösung ist zur Rauheits-, Welligkeits- und Formmessung mit Streulichtsensoren geeignet und soll zudem vollflächige Scans binnen kurzer Zeit erlauben.

Ursprünglich für Forschungs- und Entwicklungszwecke entwickelt, bietet das Ettlinger Oberflächenmesstechnikunternehmen OptoSurf nun mit der OptoShaft TT eine neue Generation von Universalmessmaschinen an.Die Messlösung ist für die Form-, Rundheits- und Welligkeitsmessung rotationssymmetrischer Bauteile konzipiert, wird jedoch auch in weiteren Anwendungsbereichen eingesetzt. Durch die spezifischen Eigenschaften der Streulichttechnologie ist ein Einsatz als halbautomatischer SPC-Messplatz auch in rauer Fertigungsumgebung möglich.

Die Wiederholbarkeit bewegt sich auch in der Fertigungsumgebung im Submikrometerbereich und kann über ein nach ISO/IEC 17025 zertifiziertes Wellennormal mit 0,1 µm Amplitudenhöhe nachgewiesen werden. Standardmäßig verfügt das Messsystem neben dem Sensor als Herzstück über einen hochpräzisen Rundtisch, ein Backenfutter zur Bauteileaufnahme, eine elektrisch angetriebene Linearachse sowie eine manuelle x-Achse.

Eine Besonderheit der Messmaschinen liegt in der Möglichkeit, vollflächige Scans (z.B. über Lagersitze) in kurzer Zeit durchzuführen. Vor allem zur Geräuschursachenanalyse und zur Betrachtung der Homogenität der Bearbeitung ist dieses Feature äußerst nützlich, da sowohl Rauheit als auch Welligkeit des Messbereichs als 3D-Karte visualisiert werden können. Das messbare Bauteilespektrum erstreckt sich von Bauteilen aus der Antriebstechnik über Wälzlagerkörper bis hin zu zylindrischen Hochleistungsbauteilen. Über Optikadapter sind mit der Messmaschine Bauteile mit komplexer Geometrie wie Zahnflanken oder Getriebeschnecken messbar.

Für die Entwicklung ist die Streulichttechnologie ein idealer Begleiter, da der aufgenommene Messwert auf Mikrostrukturwinkel reagiert, statt ausschließlich Höheninformationen über eine Messstrecke von 4 mm auszugeben. Bei Betrachtung von Mikrostrukturwinkeln können oftmals Rückschlüsse auf das Reibverhalten und somit die Bauteileffizienz gezogen werden. Mit der Universalmessmaschine bietet der Hersteller also ein Messsystem, das gleichermaßen von Entwicklern, Tribologen wie auch Qualitätsmesstechnikern eingesetzt werden kann.

www.optosurf.de

Unternehmensinformation

OptoSurf GmbH

Nobelstr. 9 - 13
DE 76275 Ettlingen
Tel.: 07243 7660-13
Fax: 07246 7660-34

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen