nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2007

Universalhärteprüfgerät KB 250BVRZ

Halb- und vollautomatische Prüfabläufe

Das Universalhärteprüfgerät KB 250BVRZ von KB Prüftechnik, Hochdorf-Assenheim, bietet nicht nur für die genormten Prüfverfahren Vickers, Brinell und Rockwell die Möglichkeit für Einzelmessungen. Es kann laut Hersteller auch für halb- und vollautomatische Prüfabläufe aufgerüstet werden.

Das 10,4" große Farb-LCD-Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel soll bei Einzelmessungen eine große Übersicht bieten. Aufgrund der Zoomtechnik mit zehn Vergrößerungsstufen und einem Revolver mit zwei Objektiv- und vier Eindringkörperplätzen können nach Herstellerangaben alle Prüfverfahren problemlos ohne Werkzeugwechsel angewendet werden. Durch die daraus resultierenden 20 Vergrößerungsstufen wird die Auswertung für die Lastbereiche von 1 bis 250 kg normgerecht abgedeckt, verlautet KB Prüftechnik.

Im Grundgerät stehen 200 Prüfprogrammplätze zur Verfügung. Sie sind mit Statistikfunktionen für die Überwachung von Loschargen oder Artikelgruppen mit einem Messwertspeicher für 2000 Einzelwerte pro Prüfprogramm ausgestattet. Außerdem ist es möglich, eine zusätzliche Dunkelfeldbeleuchtung vorzunehmen. Dadurch sollen eventuelle Störfaktoren der Oberflächenpräparation bei der automatischen Auswertung über Graustufen bei der Brinellmessung weicher Werkstoffe eliminiert werden.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen