nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.07.2015

Umweltsimulationsschränk MKFT 240 von Binder

Automobilnormen erfüllt

Umweltsimulationsschränk MKFT 240 (Foto:Binder)

Zu der Serie MKFT der Umweltsimulationsschränke von Binder, Tuttlingen, ist ein weiteres Modell hinzugekommen. MKFT 240 verfügt über die Option Drucklufttrocknung, die laut Hersteller auf die gängigsten Automobilnormen optimiert ist. Der erweiterte Klimabereich soll Klimawerte wie beispielsweise 10 °C und 5 % r. F. oder 0 °C und 10 % r. F. ermöglichen, da Taupunkte von bis zu –28 °C realisiert werden können, erklärt das Unternehmen. Die vorgegebenen Feuchtewerte sollen schnell erreicht und präzise gehalten werden. Zur Ermittlung der Beständigkeit von Materialien und Formteilen gegenüber Witterungseinflüssen, Temperatur und Temperaturwechsel werden die Fahrzeugteile anspruchsvollen Materialbelastungsprüfungen unterzogen. Die Prüflinge werden zyklischen Klimawechseltests oder auch beschleunigten Kurzzeittests mit Zeitrafferwirkung zur Ermittlung der Lebensdauer ausgesetzt. Mögliche Schwachstellen sollen so bereits in einem frühen Produktstadium erkannt werden. Dadurch sollen kostenintensive Ausfälle oder gar imageschädigende Rückrufaktionen vermieden werden. Die Tests sind jederzeit reproduzierbar.

Binder GmbH
www.binder-world.com

Unternehmensinformation

Binder GmbH

Im Mittleren Ösch 5
DE 78532 Tuttlingen
Tel.: 07462 2005-0
Fax: 07462 2005-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen