nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2010

Ultraschallprüfgerät Epoch 600

Tragbare Prüfplattform

Ultraschallprüfgerät Epoch 600

Ultraschallprüfgerät Epoch 600

Für die zerstörungsfreie Prüfung entwickelte Olympus NDT, Hamburg, das tragbare, digitale Ultraschallprüfgerät Epoch 600. Der Anwender kann zwischen zwei Hardware-Versionen wählen: dem Einstellen der Parameter mit einem Drehknopf oder über ein Tastenfeld.

Das Gerät mit robustem Gehäuse ist 1,68 kg schwer und wurde für raue und schwierige Prüfumgebungen entwickelt. Die Tastenblock-Version mit abgedichtetem Gehäuse in Schutzart IP67 eignet sich für Prüfungen unter sehr feuchten oder staubigen Bedingungen. Die Drehknopf-Version ist in IP66 ausgeführt und mit Gummipuffern an allen Ecken gegen Sturz, Stoß und Vibrationen geschützt. Der große, transflektive, horizontal ausgelegte VGA-Bildschirm zeigt nach Herstellerangaben in Verbindung mit einem hohen dynamischen Bereich ein klares A-Bild in lichtarmer Umgebung und bei Sonnenlicht an. Die Prüf- und Justierdaten lassen sich auf verschiedene Weise speichern und archivieren, und Berichte können erstellt werden. In das Gerät ist ein 500-MB-Speicher integriert, der laut Hersteller bis zu 50 000 einzelne A-Bilddateien speichert. Diese Speicherkapazität kann mit einer Wechsel-Speicherkarte erweitert werden.

Das Gerät soll mit dem Datenübertragungsprogramm GageViewPro von Olympus NDT kompatibel sein. Es entspricht der Norm EN 12668-1 und besitzt verschiedene Prüffunktionen als Standardausführung. Dazu gehört beispielsweise der einstellbare PerfectSquare-Rechteckimpuls von 400 V. Die Akkubetriebsdauer gibt der Hersteller mit bis zu 13 Stunden an.

Unternehmensinformation

Olympus Deutschland GmbH Microscope National

Wendenstr. 14-18
DE 20097 Hamburg
Tel.: 040 23773-0
Fax: 040 230817

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen