nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2011

Ultra Compact ViS

Alles integriert

In dem Ultra Compact ViS von Ibea, Hamburg, ist das komplette PC-System in die Beleuchtungseinheit (Imager) integriert. Das heißt, das System besteht aus einem Imager mit angeschlossenem Monitor, Tastatur und Maus. Dadurch wird kein separates Computer-Rack mehr benötigt, wodurch die Einheit wesentlich kleiner wird und so leichter in bestehende Produktionslinien einzubauen sein soll. Hier können bis zu 3.000 Teile/Minute, hauptsächlich Stanzteile, inspiziert werden.

Sowohl runde als auch quadratische Stanzteile mit einem Durchmesser von bis zu 190 mm und Höhen von maximal 300 mm lassen sich in Bezug auf Maß, Unreinheiten, Farbabweichung, Oberflächenstruktur, Deformationen, Beschädigungen, Vollständigkeit, Passform, Position und vieles mehr prüfen. Das System eignet sich auch für sich ändernde Dekors oder hochreflektierende Oberflächen oder Materialien. Es ist modular aufgebaut, wodurch die einzelnen Module wie Beleuchtung, Strahlteiler oder Kameras individuell auf die einzelne Anwendung angepasst werden können.

Auch bei sich ändernden Anforderungen bleibt das System nach Firmenangaben variabel. Ein winkelgebergesteuertes Real-Time-System (RTS) regelt das Timing für Bildeinzug, Beleuchtung und bis zu drei Auswerfer. Für die nachträgliche Inspektion von Fehlerbildern steht ein Indikator-Browser zur Verfügung. Mithilfe einer netzwerkfähigen Basis-Software kann das Inspektionssystem über Internet konfiguriert und überwacht werden. Das Bedienmenü soll selbsterklärend und ohne Schulungen erlernbar sein.

Unternehmensinformation

ibea GmbH

Kleine Bahnstr. 8
DE 22525 Hamburg
Tel.: 040 689887-0
Fax: 040 689887-20

Internet:www.ibea.de
E-Mail: info <AT> ibea.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen