nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.06.2008

uEye-Camera Manager

Sorgt für Plug-and-Play-Ethernet

uEye-Camera Manager

uEye-Camera Manager

Plug & Play ist laut IDS im Zusammenhang mit Ethernet eher die Ausnahme als die Regel. Mit dem uEye Camera Manager wollen die Obersulmer zeigen, dass die Inbetriebnahme und Steuerung einer Ethernet-Kamera ebenso spielerisch funktionieren kann wie z. B. bei einem Modell mit USB-Anschluss.

Der Camera Manager soll die Integration der neuen Gigabit-Ethernet-Kameras des Herstellers erleichtern und die umfangreiche Softwareunterstützung um ein weiteres, komfortables Werkzeug erweitern. Die am Netzwerk angeschlossene Kamera wird automatisch konfiguriert – eine hardwarenahe Installation ist nach Angaben des Herstellers nicht notwendig. Auch die Vergabe der IP-Adresse erfolgt automatisch. Das Tool setzt die Kamera-ID und den Benutzerstring und zeigt den aktuellen Status sämtlicher angeschlossener Kameras an. Darüber hinaus steht ein Modus für eine benutzerdefinierte Konfiguration zur Verfügung.

Ab der aktuellen Treiberversion 3.10 ist der Camera Manager im Lieferumfang aller uEye-Kameras enthalten und unterstützt sowohl die USB-Kameras als auch die Modelle mit Gigabit-Ethernet-Anschluss. Diese sollen mit dem leistungsstarken Interface und den zwei Prozessorkernen neue Maßstäbe in der Bildverarbeitung setzen.

Zu den wichtigsten Features zählen bis zu 12 bzw. 36bit Farbtiefe, bis zu 100 Vollbilder pro Sekunde, eine variable Spannungsversorgung von 6 bis 24 Volt, ein verstellbares Auflagemaß und ein Multi-I/O-Interface einschließlich RS232-Schnittstelle

Unternehmensinformation

IDS - Imaging Development Systems GmbH

Dimbacher Str. 6-8
DE 74182 Obersulm
Tel.: 07134 96196-0
Fax: 07134 96196-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen