nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.12.2005

Typ 6195A, 6193A, 6194A, 6192A und 6190A

High-Speed-Messung am Formteil

Typ 6195A, 6193A, 6194A, 6192A und 6190A

Typ 6195A, 6193A, 6194A, 6192A und 6190A

Die hohen Abkühlgeschwindigkeiten beim Spritzgießen mit über 100Kelvin/Sekunde in den Randschichten des Formteils erfordern zur korrekten Messung der Temperatur Thermoelemente mit sehr kurzen Ansprechzeiten. Bei den Temperatursensoren Typ 6195A, 6193A, 6194A und 6192A von Kistler, Ostfildern, bestimmt ein neu entwickeltes und auf schnelle Übertragungsgeschwindigkeit optimiertes Prinzip die Formteil-Oberflächentemperatur. Die beiden Leitungen des Thermoelements sind separat an die Sensorfront geführt und erst dort zu einem Thermoelement TypK (Ni-CrN) verschweißt. Wegen der Positionierung des Thermoelements unmittelbar an der Spitze misst der Sensor die Kontakttemperatur zur Schmelze. So lassen sich laut Hersteller selbst kleinste Schwankungen der Kontakttemperatur überwachen, die z.B. durch Veränderungen der Schmelzetemperatur verursacht werden.

Die Temperatursensoren werden mit denselben Frontgrößen wie die entsprechenden Drucksensorentypen vom Hersteller angeboten und sind einbaukompatibel zu Standard-Werkzeug-Innendrucksensoren. Die gleiche Temperaturmesstechnik wird auch im kombinierten Druck/Temperatur-Sensor Typ 6190A mit 4mm Frontdurchmesser genutzt.

Unternehmensinformation

Kistler Instrumente GmbH

Umberto-Nobile-Str. 14
DE 71063 Sindelfingen
Tel.: 0711 3407-0
Fax: 0711 3407-159

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen