nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.11.2003

TVP-8

Einfache und schnelle Inspektion

TVP-8

TVP-8

Für einfache und schnelle Inspektionen hat Wolf die flexible Videoscop-Serie TVP-8 entwickelt. Durch Konstruktion und Design ist die Länge entsprechend den Kundenwünschen variabel. Es wurde auf eine sehr robuste und einfache Ausführung ohne unnötigen Schnickschnack Wert gelegt und der bewährte Fiberskop-Steuerungsmechanismus verwendet.

Der Gerätekopf ist mit der eingebauten CCD-Kamera nach vier Seiten um je 120° ferngesteuert abwinkelbar. Speziell die Kopfkonstruktion ist so ausgelegt, dass relativ schnell und ohne unnötig hohe Servicekosten kleine Reparaturen ausgeführt werden können. Auch wurde auf einen kleinen LCD-Bildschirm direkt am Gerät verzichtet, da dieser auf Grund der geringen Abmessungen nicht die volle Leistungsmöglichkeit des Videoscops übertragen kann und außerdem nur das Videoscop unnötig unhandlich und schwer werden lässt.

Die Geräte-Serie ist voll kompatibel zu fast allem Videoequipment des Anbieters. Auch die Steuergeräte sind frei von unnötigen Knöpfen und Schaltern. Die digitale interne Bildsignalsteuerung übernimmt überwiegend eine auf industrielle Einsätze ausgelegte und abgestimmte Automatik. Das Bild ist formatfüllend auf dem Bildschirm und bietet eine hohe Auflösung. Ebenso hat das Objektiv eine gestochene Schärfe über den kompletten Sichtbereich.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen