nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2006

Treiber-Software uEye

Gain Boost bringt Licht ins Dunkel

Treiber-Software uEye

Treiber-Software uEye

IDS, Obersulm, hat seine Treiber-Software für die USB-Kameras der uEye-Familie nochmals erweitert. Wichtigstes neues Leistungsmerkmal des Updates 2.21 ist die sogenannte Gain-Boost-Funktion. Mit ihr will der Hersteller unter problematischen Lichtverhältnissen das sprichwörtliche Licht ins Dunkel bringen. Wenn Verstärkung und Belichtungszeit nicht mehr ausreichen, wird das analoge Bildsignal so verstärkt, dass das Bild je nach Kameramodell um den Faktor 1,4 bis 2,0 aufgehellt wird. Die Gain-Boost-Funktion ist für alle CCD-Monochrom-Modelle und für viele CMOS-Versionen der uEye-Serie verfügbar.

Darüber hinaus stellt die neue Treiber-Software für spezielle Modelle noch weitere Funktionen bereit. Für die CMOS-Kamera UI-1220 ist das zum Beispiel die Möglichkeit der Langzeitbelichtung bis 5,5s sowie für die CCD-Version UI-2340 eine erweiterte Bildschirmauflösung von 1360x1024 Pixeln.

Die uEye-Kameraserie mit USB2.0-Anschluss umfasst mittlerweile über 100 Kameramodelle: mit CMOS- oder CCD-Sensoren, mit 640x480 bis 2048x1536 Pixel Bildauflösung, mit oder ohne Speicher. Speziell für raue Umgebungsbedingungen im Industrie- oder Außenbereich werden überdies Modelle mit IP65/IP67-Gehäuse angeboten.

Die Treiberversion 2.20 und das aktuelle Update 2.21 sind ab sofort kostenlos erhältlich und stehen im Internet unter www.ids-imaging.de/ueyetreiber zum Download bereit.

Unternehmensinformation

IDS - Imaging Development Systems GmbH

Dimbacher Str. 6-8
DE 74182 Obersulm
Tel.: 07134 96196-0
Fax: 07134 96196-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen