nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.04.2004

TR400

Sichtkontakt zum Testobjekt

TR400

TR400

Korrosionsprüfgeräte. Für einen guten Sichtkontakt zum Testobjekt sind die Tisch- und Schrankgeräte von Liebisch, Bielefeld, mit entsprechenden Möglichkeiten zur Ansicht der Prüflinge ausgestattet. Damit der Anwender auch bei einem Truhengerät seine Testobjekte ständig beobachten kann, lässt sich nun auch diese Bauform optional mit einem transparenten Deckel aus speziellem Kunststoff ausstatten. Ob Salznebel-, Kondenswasser- oder Wechseltest, der „Durchblick“ in den Prüfraum bleibt laut Hersteller immer bewahrt. Demnach sind Zwischenbeurteilungen der Prüflinge möglich, ohne dass das Gerät geöffnet werden muss.

Das Gerät TR400 ist eine Truhe mit 400 Liter Prüfraum. Form, Größe und Materialeigenschaften des Deckels sind mit der Standardausführung aus GFK vergleichbar. Aber auch Sondergrößen nach Kundenvorgaben können realisiert werden, um beispielsweise sperrige Probanden in dem vergleichsweise kleinen Prüfraum unterzubringen. Eine Erhöhung des Prüfraumvolumens auf 600 Liter soll so auf einfache Weise erreicht werden.

Unternehmensinformation

Gebr. Liebisch GmbH & Co. KG Fabrik f.Laborapparate

Eisenstr. 34
DE 33649 Bielefeld
Tel.: 0521 94647-0
Fax: 0521 94647-90

Internet:www.liebisch.de
E-Mail: mail <AT> liebisch.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen