nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.12.2012

Torsionsprüfmaschinen TorsionLine, ZwickiTorsion sowie Tisch- / Standprüfmaschinen

Hohe Auflösung sorgt für Wiederholgenauigkeit

Torsionsprüfmaschinen TorsionLine, ZwickiTorsion sowie Tisch- / Standprüfmaschinen

Standard-Lastrahmen sind die Basis für die Torsionsprüfmaschinen TorsionLine, ZwickiTorsion sowie die Tisch-/Standprüfmaschinen von Zwick, Ulm. Diese Maschinen bieten nach Meinung des Herstellers dem Anwender ein hohes Maß an Flexibilität, da sie mit allen verfügbaren Standard-Werkzeugen und Software-Modulen genutzt werden können. Hinzu kommt ein firmeneigenes optionales Zubehörprogramm.

Das Modell TorsionLine ist mit einem wartungsfreien AC-Servo-Antrieb ausgestattet. Seine horizontale Prüfachse ist für 20, 200, 500, 1000 und 2000 Nm konzipiert. Es soll ein gute Steifigkeit aufweisen und eine sehr präzise Drehwinkelmessung über den gesamten Drehmomentbereich gewährleisten. Aufgrund der hohen Auflösung soll darüber hinaus eine hohe Wiederholgenauigkeit erreicht werden.

Zur ein- und zweiachsigen Torsionsprüfung (Zug oder Druck kombiniert mit Torsion) in der Werkstoff- und Bauteilprüfung bietet das Unternehmen die Torsionsantriebe auch in Verbindung mit zwicki-Line-Materialprüfmaschinen. Diese Kombination, bei der beide Prüfachsen über die Software synchronisiert werden können, soll Prüfungen von 2 bis 20 Nm ermöglichen. Eine weitere Lösung ist die Integration von Torsionsantrieben in Tisch- und Standprüfmaschinen für Drehmomente von 2 bis 200 Nm beziehungsweise 100 bis 2000 Nm.

Zwick GmbH & Co. KG
www.zwick.de

Unternehmensinformation

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen

August-Nagel-Str. 11
DE 89079 Ulm
Tel.: 07305 10-0
Fax: 07305 10-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen