nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.05.2017

Tischgerät CP Microparts Inspector von CP Automation

Selbstlernend

Tischgerät CP Microparts Inspector (© CP Automation)

Für die automatische optische Inspektion von Mikrotechnikteilen stützt sich das selbstlernende Tischgerät CP Microparts Inspector von CP Automation, Villaz-St-Pierre/Schweiz, auf künstliche Intelligenz und neuronale Netze. Die Prüfmaschine ersetzt damit laut Hersteller die menschliche Inspektion.

Das Inspektionssystem kann gleichbleibende Prüfkriterien an Teilen mit unterschiedlicher Geometrie und einem Durchmesser von 1 bis 40 mm inspizieren. Die Teile werden flach in einer Palette und ohne eine bestimmte Ausrichtung auf einer Fläche von 300 mm x 200 mm ausgelegt.

Das Inspektionsmuster (Workspace) wird anhand eines Katalogs mit korrekten Teilen und Ausschussteilen erstellt. Für die optische Inspektion ist es nicht mehr erforderlich, einen komplizierten Code zu erstellen. Alle ausgeführten Inspektionsvorgänge werden gespeichert.

Das optische Inspektionssystem kann in den Bereichen Medizintechnik, Automobilindustrie, Elektronik und Verbrauchsmaterialien eingesetzt werden und beispielsweise Uhren- und mechanische Komponenten sowie Schweißnähte prüfen.

CP Automation SA
www.cpautomation.ch

Unternehmensinformation

CP Automation SA

Z.i. du Vivier 22
CH 1690 Villaz-St-Pierre
Tel.: +41 26653 71-71
Fax: +41 26653 71-81

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen