nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.07.2010

Tiefungs- und Tiefziehprüfmaschine 242-Basic

Prüfung der Verformbarkeit

Tiefungs- und Tiefziehprüfmaschine 242-Basic

Tiefungs- und Tiefziehprüfmaschine 242-Basic

Mit der vollautomatischen Tiefungs- und Tiefziehprüfmaschine 242-Basic von Erichsen, Hemer, lässt sich die Verformbarkeit von Bauteilen aus beschichteten Eisen- oder Nichteisenmetallen prüfen. Die Maschine ist laut Hersteller besonders für die Prüfung von Blechen mit einer Dicke von 0,2 bis 0,4 mm geeignet. Eine kardanische Auflage soll ein kräftegleiches, paralleles Einspannen des Prüfblechs, unabhängig von der Dickenabweichung, gewährleisten. Der Bajonettverschluss am Zylinderkopf erlaubt nach Firmenangaben den Zugriff auf Matrizen, Schnittringe und Schnittringhalter sowie den schnellen Austausch der Prüfwerkzeuge. Neben zylindrischen Prüfwerkzeugen für die Umformung und den Nachzug stehen auch solche für den Vierkantzug zur Verfügung. Zudem lässt sich eine Sicke in die zylindrische Wandung eines Näpfchens eindrehen, bis zum mechanischen Zerstören der Beschichtung. Die Ziehgeschwindigkeit ist stufenlos regelbar, der vollautomatische Prüfungsablauf lässt sich bei Probenriss stoppen.

Unternehmensinformation

Erichsen GmbH & Co. KG

Am Iserbach 14
DE 58675 Hemer
Tel.: 02372 9683-0
Fax: 02372 6430

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen