nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

Ti30

Inspektionsrouten zusammenstellbar

Ti30

Ti30

Die Fluke Corporation, Everett/USA, hat mit der Fluke Ti30- Wärmebildkamera, vormals Raytek ThermoView Ti30, ihr Produktspektrum erweitert. Die Raytek GmbH, Berlin, ist seit 2002 ein Unternehmen der Fluke-Firmengruppe. Das Gerät wurde als voll radiometrische Thermografie-Lösung entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse der vorbeugenden Instandhaltung zugeschnitten ist.

Neben der Namensänderung und dem neuen Aussehen änderte sich vor allem der Temperaturbereich, sodass die Kamera jetzt zwischen –10 und 250°C berührungslos messen und gleichzeitig in Form eines Thermobilds visualisieren und speichern kann.

Die Wärmebildkamera ist laut Hersteller die einzige derzeit am Markt erhältliche Infrarotkamera mit speziell auf die Durchführung von Inspektionsrouten ausgerichteter Funktion. Der Instandhaltungstechniker stellt seine geplante Inspektionsroute zunächst am PC zusammen, lädt diese in die Kamera und führt dann eine erste Inspektion mit dem Gerät durch. Nach dem ersten Kontrollgang können mittels der Software InsideIR alle Aufnahmen am PC mit sinnvollen Ortsbezeichnungen und Kommentaren versehen und dann wieder in die Kamera zurückgeladen werden. Bei nachfolgenden Inspektionsgängen muss der Mitarbeiter dann lediglich den Instruktionen der Kamera folgen. Neue Aufnahmen können mit der Software mit bereits gespeicherten Aufnahmen desselben Messorts verglichen werden. Bei Überschreitung eines definierten Grenzwerts erfolgt ein Alarm.

Außerdem bietet die Kamera die Möglichkeit, wichtige Einstellungen wie den Emissionsgrad, die Farbpalette, die Umgebungstemperatur oder die Temperaturspanne (Level und Gain) entweder direkt am Gerät oder nachträglich am PC zu ändern.

Unternehmensinformation

Fluke Deutschland GmbH

In den Engematten 14
DE 79286 Glottertal
Tel.: 069 2222202-00
Fax: 069 222220201

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen