nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2004

ThermaCAM E25

Probleme vor Ort aufspüren

ThermaCAM E25

ThermaCAM E25

Mit der preiswerten Infrarot-Kamera ThermaCAM E25 von Flir Systems, Frankfurt, wird laut Anbieter mittelgroßen und kleineren Unternehmen der Einstieg in die Infrarot-Thermografie z.B. in den Bereichen Instandhaltung und Qualitätssicherung ermöglicht. Die kleine Kamera ist demnach als leichtes und einfach zu bedienendes Wärmebildsystem zum schnellen Aufspüren von Problemen vor Ort konzipiert – bevor es zu Störungen oder Betriebsstillständen kommt. Sie erzeugt klare Wärmebilder für eine schnelle und einfache Infrarot-Inspektion. Im Lieferumfang ist die Auswertungs-Software ThermaCAM QuickView enthalten.

Fehler in elektrischen und mechanischen Systemen findet die Kamera nach Herstellerangaben in kürzester Zeit. Die Wärmebilder werden auf dem 2,5”-Farb-LCD-Display angezeigt, wobei relevante Bereiche hervorgehoben werden und Probleme vor Ort analysiert und an Kollegen weitergegeben werden können. Die Kamera hat ein Gewicht von weniger als 700g. Sie ist staub- und spritzwassergeschützt, gemäß Schutzart IP54 konstruiert und laut Hersteller harten industriellen Umgebungen gewachsen.

Die hohe Dynamik des Bildaufnehmers schützt ihn nicht nur vor möglicher Beschädigung durch Überstrahlung, einfallenden Sonnen-Reflexionen oder zufällig ins Bild geratenen Objekten mit hoher Temperatur. Sie ermöglicht nach eigenen Angaben auch die Messung bewegter Objekte, eine klare und ermüdungsfreie Bilddarstellung – auch wenn die Kamera bewegt wird – sowie Aufnahmen draußen bei Sonnenschein oder hohen Temperaturen.

Mit der „On-Board”-Auswertungs- und Analyse-Software der Kamera lassen sich laut Anbieter direkt vor Ort mögliche Fehler und Problemstellungen sicher und zeitnah analysieren und lokalisieren. Wichtige Parameter wie Anlagenzustand, Umgebungsbedingungen und das Know-how der Kollegen vor Ort können dabei in die Zustandseinschätzung mit eingebunden werden.

Unternehmensinformation

FLIR Systems GmbH

Berner Str. 81
DE 60437 Frankfurt
Tel.: 069 950090-0
Fax: 069 950090-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen