nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2002

testo 175 / testo 177

Messdaten-Speichergeräte

testo 175 / testo 177

testo 175 / testo 177

Mit den Datenlogger-Familien testo 175 und testo 177 stellt Testo zwei neue Familien von Messdaten-Speichergeräten vor, die neben der reinen Mess- und Speicherfunktion durch ihr neues Handlingkonzept auffallen.

Die sechs Geräte der Familie testo 175 sind kleine, kompakte Datenlogger für die Messgrößen Temperatur, Feuchteund Spannung/Strom mit 3700 bis 16000 Werten Speicherkapazität. Die meisten Modelle besitzen ein einzeiliges Display, auf dem neben dem aktuellen Messwert die Grenzwertüber- und -unterschreitungen und die Minimal/Maximal-Werte abgelesen werden können. Die gespeicherten Messdaten bleiben auch bei leerer Batterie oder beim Batteriewechsel erhalten.

Die „großen Brüder“ dieser Familie sind die fünf Geräte mit der Bezeichnung testo 177. Es gibt sie als Temperatur- und Feuchte-Datenlogger mit bis zu vier Eingangskanälen. Diese Geräte verfügen über einen großen Speicher von 48000 Messwerten. Sie sind also ideal für den Langzeiteinsatz. Die Mehrkanalmodelle haben ein zweizeiliges Display, so dass zwei Kanäle gleichzeitig beobachtet werden können. Auch diese Logger verfügen über einen nichtflüchtigen Speicher.

Beide Gerätefamilien besitzen Leuchtdiodenanzeigen, die die Betriebsfunktion und das Über-/Unterschreiten der Grenzwerte durch Blinken anzeigen. Besonders erwähnenswert ist das gemeinsam benutzbare Zubehör: der Schnelldrucker testo 575 und der Datensammler testo 580. Von beiden Geräten aus kann der angeschlossene Datenlogger gestoppt und neu gestartet werden. Dabei werden die im Logger befindlichen Grunddaten (Messintervall, Dauer der Messung etc.) übernommen. Ein Notebook zur Neuprogrammierung ist somit vor Ort nicht mehr zwingend notwendig. Das Auslesen und Neuprogrammieren der Datenlogger geschieht mit Hilfe eines PC-Interface, das die Daten berührungslos (per Infrarot) zum LoggerÏüberträgt. Die Auswertung und Programmierung erfolgt komfortabel über die Windows-Software.

Unternehmensinformation

Testo SE & Co. KGaA

Testo-Straße 1
DE 79853 Lenzkirch
Tel.: 07653 681-700
Fax: 07653 681-701

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen