nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2006

Tester T8000 nanoscan

Auswechselbare Tastarme

Tester T8000 nanoscan

Tester T8000 nanoscan

In vielen Fällen ist neben der Werkstückkontur auch die Oberflächenrauigkeit im Fertigungsprozess zu prüfen. Für solche doppelten Aufgaben erweitert nun Hommelwerke aus Villingen-Schwenningen sein Produktprogramm mit dem Hommel Tester T8000 nanoscan. Der ist laut Hersteller das erste kombinierte Rauheits- und Konturenmesssystem, das eine Auflösung von 0,68nm bei einem Messhub von 24mm erzielt. Diese Präzision wird durch Verwendung eines Laserinterferometers in Kombination mit einer optischen Skala mit feinsten Gitterstrukturen erreicht.

Eine weitere Besonderheit sind die auswechselbaren Tastarme. Sie kommunizieren automatisch mit dem Tastsystem und übertragen alle relevanten Tastarmdaten an den Auswerterechner, um Fehlbedienung und daraus resultierende Fehlmessungen auszuschließen. Ein elektronischer Tastspitzenschutz soll den freien Aufprall der empfindlichen Tastspitze auf die Werkstückoberfläche verhindern und somit vor defekten Tastspitzen schützen. Auch Messungen in kleinen Bohrungen und an komplexen Werkstückgeometrien ermöglicht der Tester. Durch den großen Messhub lassen sich Rauheits- und Konturenmessungen an Schrägen und stark gekrümmten Oberflächen in einem Zug durchführen.

Der Messbereich in X-Richtung beträgt 200mm bei bis zu 10nm Auflösung, die Messsäule bietet einen vertikalen Verfahrweg von 550mm. Das Messsystem wird in einem Gerätetisch mit aktiver Luftdämpfung geliefert und bildet in Kombination mit dem PC-Arbeitstisch einen kompletten Messplatz für den Feinmessraum oder die fertigungsnahe Nutzung.

Unternehmensinformation

JENOPTIK Industrial Metrology Germany GmbH

Alte Tuttlinger Str. 20
DE 78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 602-0
Fax: 07720 602-123

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen