nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.04.2005

Test-MasterPRO

Schnelle Verwechslungsprüfung

Test-MasterPRO

Test-MasterPRO

Die WAS Worldwide Analytical Systems AG, Uedem, stellt die neue Version des mobilen Spektrometers Test-Master, den Test-MasterPRO, vor.

Das bisherige Gerät ist für Anwendungen in der Schwerindustrie optimiert. Ein staubdichtes Gehäuse soll die Elektronik vor jeglicher Verschmutzung schützen. Die Kühlung erfolgt über den Wärmetauscher; ein Luft-Austausch findet nicht statt. Die CCD-Optik arbeitet mit der DSP (Digital Signal Processing)-Technologie. Die Geschwindigkeit der Signalverarbeitung ist damit laut Hersteller um ein Vielfaches höher als bei herkömmlichen Geräten; Verzögerungen sind nicht mehr messbar. Damit erlaubt die derzeitige Gerätegeneration im Bogen-Modus unter Luft Messzeiten von unter zwei Sekunden und kann auch große Probenmengen verarbeiten.

Die neue Version erlaubt es nach Herstellerangaben, Verwechselungsprüfungen im Funken-Modus unter Argon-Atmosphäre inklusive einer präzisen Kohlenstoff-Analyse unterhalb drei Sekunden durchzuführen. Die Stromstärke des Anregungsgenerators ist Software-gesteuert und wird je nach Material justiert. Für hochschmelzende Metalle (Wolfram-Carbid), Superalloys und Ti-Legierungen sind Stromstärken von bis zu 11Ampere möglich.

Unternehmensinformation

Oxford Instruments Analytical GmbH

Wellesweg 31
DE 47589 Uedem
Tel.: 02825 9383-0
Fax: 02825 9383-300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen