nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2012

Temperaturschalter der Serie Pyroswitch DG 48N

Heiße Objekte erfassen

Temperaturschalter der Serie Pyroswitch DG 48N

Zum Detektieren heißer Objekte hat die Dias Infrared, Dresden, die Temperaturschalter der Serie Pyroswitch DG 48N entwickelt. Die Infrarotschalter verfügen über eine Schaltzeit von 1 ms und sollen so berührungslos die Temperatur heißer Objekte im Messfeld erfassen. Überschreitet die Temperatur eines Objekts den eingestellten Schaltwert im Strahlengang des Schalters, wird ein potenzialfreies elektrisches Signal am Photo-MOS-Relais des Temperaturschalters ausgegeben. Die Temperaturbereiche, in denen die Schalter messen, liegen je nach Modell zwischen 200 und 1000 °C, 250 und 1300 °C oder zwischen 350 und 1800 °C. Der Schaltpunkt soll sich direkt am Gerät einstellen lassen.

Gemessen wird in einem Spektralbereich zwischen 1,4 und 1,8 µm. Die Temperaturschalter sind in einem robusten Edelstahl-Rundgehäuse eingebaut und weisen die Schutzart IP65 auf. Durch die Ausstattung der Geräte mit unterschiedlichen Festoptiken sollen sie in einem breiten Anwendungsgebiet eingesetzt werden können. Der Messfelddurchmesser liegt je nach Optik zwischen 1,5 und 30 mm. Für heiße oder raue Umgebungen bietet der Hersteller ein umfangreiches Zubehör an, wie beispielsweise Luftblasvorsätze, Halterungen oder Kühlgehäuse. Zur optischen Ausrichtung der Infrarotschalter dient ein serienmäßig integriertes LED-Pilotlicht.

Dias Infrared GmbH
www.dias-infrared.de

Unternehmensinformation

DIAS Infrared GmbH

Pforzheimer Straße 21
DE 01189 Dresden
Tel.: 0351 89674-0
Fax: 0351 89674-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen