nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.11.2017

Durchlicht Tezi 40 von Optometron

Telezentrisches Durchlicht

Durchlicht Tezi 40 (© Optometron)

Wird die Oberfläche eines runden Prüflings, zum Beispiel einer Kugel, einer Walze oder eines Zylinders, in einem konventionellen Durchlicht untersucht, ist dessen Oberfläche nicht optimal zu erkennen. Das diffuse Durchlicht verursacht Streueffekte, sodass der Anwender bzw. die Kamera anstelle der Oberfläche Reflexe wahrnimmt. Die Dokumentation und die Vermessung des Prüflings wird somit erschwert und die Reproduzierbarkeit negativ beeinflusst.

Beim telezentrischen Durchlicht TEZI 40 von Optometron, Ismaning, treffen dagegen nur parallele Lichtstrahlen auf den Prüfling. Alle Streueffekte und Reflexionen sind eliminiert. Das Bauteil wird mit maximalem schwarz/weiß Kontrast abgebildet. Diese kontrastreiche Darstellung der Prüfflächen ermöglicht nach Herstellerangaben eine wesentlich exaktere Vermessung. Mit dem telezentrischen Durchlicht soll sich eine präzisere und schnellere Qualitätskontrolle realisieren lassen.

Das kompakte Gehäuse des telezentrischen Durchlichts besteht komplett aus Aluminium und besitzt einen licht- aktiven Durchmesser von 40 mm. Die Höhe von nur 80 mm ermöglicht die einfache Integration in optische Systeme. Das Durchlicht ist mit weißen und optional mit blauen (465nm) LEDs lieferbar.

Das telezentrische Durchlicht ergänzt die Beleuchtungs-Serie Multilight des Herstellers und ist kompatibel mit deren LED-Controllern.

Optometron GmbH
www.optometron.de

Unternehmensinformation

Optometron GmbH

Oskar-Messter-Str. 18
DE 85737 Ismaning
Tel.: 089 906041
Fax: 089 906044

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen