nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.10.2016

System Screenscan-RD von Isra Vision zur vollautomatisierten 3D-Messung spiegelnder Freiformflächen

Perfekt gekrümmte Glasscheibe

Bisher wurden die Formen beispielsweise von Windschutzscheiben manuell inspiziert. Nun erlaubt ein System erstmals die voll automatisierte 3D-Messung spiegelnder Freiformflächen direkt in der Produktionslinie.

System Screenscan-RD (© Isra Vision/Karsten Rabas)

Mit dem System Screenscan-RD (Reflected Distortion) des Darmstädter Unternehmens Isra Vision ist laut Hersteller weltweit erstmals die voll automatisierte 3D-Messung spiegelnder Freiformflächen in der Linie möglich. Damit werden die Krümmungs- und Reflexionseigenschaften gebogener Fahrzeuggläser objektiv quantifizierbar beurteilt. Das System soll manuelle Inspektionsverfahren ablösen.

Das vom Hersteller entwickelte berührungslose optische 3D-Inline-Messverfahren basiert auf der patentierten Stereodeflektometrie. Damit lässt sich die Reflexion von Windschutzscheiben, Heckscheiben und Seitenscheiben bewerten. Statt der Höhe der Oberfläche bestimmt das System ihre lokale Neigung. Die Glaskrümmung wird auf diese Weise präzise und unabhängig von Blickwinkeln berechnet – und das innerhalb gängiger Taktzeiten. Das Verfahren erlaubt nach Firmenangaben eine Messgenauigkeit bis in den Milli-Dioptrien-Bereich.

Der Hersteller stattet das System mit intelligenten Werkzeugen aus. Dazu gehören eine Soll-Ist-Vergleichsfunktion auf der Basis von CAD-Daten sowie eine Evaluierungsmöglichkeit gegenüber frei definierbaren kritischen Werten und der individuellen Definition besonders relevanter Regionen. Auch eine Simulation mit bekannten Grid-Verfahren ist in der Software hinterlegt. Das System zeichnet kontinuierlich Qualitätsdaten auf, die es visualisiert und in Protokollen zusammenfasst. So gewinnen Automobilglasproduzenten wertvolle Informationen für die Prozessoptimierung und können die Produktqualität gegenüber dem Endkunden valide nachzuweisen.

Das Risiko, Autoscheiben mit ästhetisch störenden und die Multifunktionalität der Windschutzscheibe beeinträchtigenden Verzerrungen an die Kunden zu liefern, wird laut Hersteller mit dem System nahezu eliminiert. Eine perfekt gekrümmte Windschutzscheibe erfüllt nicht nur die hohen Anforderungen, wie sie für multifunktionale Anwendungen wie Head-up-Displays benötigt werden. Sie sichert zudem die effiziente Arbeit der Scheibenwischer.

Isra Vision AG
www.isravision.com

Unternehmensinformation

ISRA Vision AG

Industriestr. 14
DE 64297 Darmstadt
Tel.: 06151 948-0
Fax: 06151 948-140

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen