nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.04.2005

SyncroBridge

Alternative zum Framegrabber

Mit SyncroBridge stellt die In-Situ GmbH, Sauerlach, eine einfache Alternative zum klassischen Framegrabber vor. Der USB-Grabber erlaubt laut Hersteller die Anbindung von analogen und digitalen Maschine-Vision-Kameras über ein USB-2.0-Interface an diverse Host-Rechner, z.B. Industrie-PCs oder Laptops. Die gesamte Elektronik ist in einem kleinen und robusten Metallgehäuse (80x50x15mm) untergebracht, das optional auch nach Schutzklasse IP65 für raue industrielle Umgebungen ausgelegt werden kann.

Versionen mit einem 12-poligen Hirose-Stecker oder mit einem digitalen CamLink-Interface sind lieferbar. Unterstützt werden zahlreiche analoge und digitale CCD-Kameras mit typischen Auflösungen von 752x582 (SVGA) bis zu hochauflösenden 1024x768 Bildpunkten. Für Farbkameras mit Mosaikfilter steht ein Echtzeit-Konverter zur Verfügung, der das Bayer-Pattern in die RGB-Norm überträgt. Mit Hilfe eines speziellen Synchronisationsmechanismus lassen sich mehrere Bridges über einen USB-Hub zusammenfassen. Dies ermöglicht nach Herstellerangaben neben einem asynchronen auch einen synchronen Multikamerabetrieb.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen