nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.11.2019 Anzeige

SWIR Kameras mit Dual-Mode InGaAs Sensor

Das kurzwellige Infrarot (SWIR) deckt den Wellenlängenbereich von 900 nm bis 1700 nm ab. SWIR ist dem sichtbaren Licht insofern ähnlich, dass Photonen von einem Objekt reflektiert oder absorbiert werden und so einen starken Kontrast liefern - im Gegensatz zu Wärmebildern, die auf abgestrahlten Photonen beruhen.

Anwendungen, die mit sichtbarem Licht nur schwer oder gar nicht durchführbar sind, erzielen mit der SWIR Bildgebung optimale Ergebnisse.
Der Gated Imaging Mode der Kameras mit linearer oder logarithmischer Kennlinie, erlaubt die exakte Synchronisierung des Shutters zu externen Ereignissen (Trigger) mit Belichtungszeiten bis runter zu 100ns.
Alle InGaAs Sensoren in den NIT Kameras werden selbst entwickelt und auf der innovativen Fertigungsplattform im eigenen Werk produziert.

RAUSCHER_NIT_WiDy-SenS_12x8_rgb

NIT WiDy SenS

NIT WiDy SenS

Die WiDy SenS SWIR-Kameras mit Dual-Mode InGaAs-Sensor (linear und logarithmisch) bieten einen Kompromiss zwischen hoher Empfindlichkeit (lineares Ansprechen) und hohem Dynamikbereich bei 120 dB (logarithmisches Ansprechen).

Die Sensoren sind für den Wellenlängenbereich zwischen 900nm und 1700nm ausgelegt und stellen eine Auflösung von 640 x 512 Pixel zur Verfügung.
Die Kameras sind mit USB 3.0, CameraLink und GigE Schnittstelle erhältlich.
Die Smart Varianten bieten zusätzlich ein Bad Pixel Replacement und eine Non Uniformity Correction. Die Gated-Mode Modelle verfügen über ext. synchonisierte Belichtungszeiten von 100ns bis 9µs.

Auf einen Blick:

  • Dual-mode InGaAs Sensor (Lin&Log)
  • Wellenlängenbereich 900nm - 1700nm
  • Auflösung 640 x 512 Pixel mit bis zu 230 Bilder/s
  • CameraLink, GigE und USB3
  • Temperature Controlled (TEC) über Peltier Element
  • Optionale Smart Variante mit NUC, BPR & AGC On-Board
  • Gated-Option zur synchronen Bildaufnahme im ns-Bereich

Mehr Informationen

RAUSCHER GmbH
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
82140 Olching
Tel: 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax: 0 81 42 / 4 48 41-90
info <AT> rauscher.de


Unternehmensinformation

RAUSCHER GmbH

Johann-G.-Gutenberg-Str. 20
DE 82140 Olching
Tel.: 08142 44841-0
Fax: 08142 44841-90

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen