nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.04.2015

Vollautomatische Reinigungsstation von Struers

Proben vollautomatisch reinigen

Vollautomatische Reinigungsstation für Proben (Foto: Struers)

Die Reinigung von Proben ist ein wichtiger Schritt zwischen den Präparationsstufen und muss sehr sorgfältig durchgeführt werden. Bisher mussten nach jeder Stufe Proben und Probenhalter manuell vom Werker mit Wasser, Seife und Alkohol gereinigt und getrocknet werden. Dies bedeutete einen großen Arbeits- und Zeitaufwand.

Jetzt hat Struers aus Willich, im Oktober 2014 mit Lavamin nach eigenen Angaben die weltweit erste vollautomatische Reinigungsstation für Proben in der Materialografie auf dem Markt eingeführt. Das Gerät wird auf der Control erstmals einem großen Publikum vorgestellt.

Das Gerät spart Zeit und Kosten. Das ergibt sich daraus, dass laut Hersteller nur ein Drittel der üblichen Wassermenge benötigt wird. Der Einsatz von Seife zur Reinigung und von Alkohol zur Trocknung entfällt.

Während das Gerät die Proben vollautomatisch reinigt, hat der Anwender Zeit, die Präparationsunterlagen zu wechseln. Das kompakte Gerät benötigt nur eine kleine Stellfläche, idealerweise direkt neben dem Präparationsgerät.

Das Gerät verfügt über drei Reinigungsprogramme und ist nach Firmenangaben sehr einfach zu bedienen. Es können Probenhalter für Einzel- und Gesamtandruck bis 160 mm Durchmesser eingesetzt werden. Die Ergebnisse sollen beständig gut, sicher und beliebig reproduzierbar sein.

Struers GmbH
www.struers.de
Control, Halle 3, Stand 3506

Unternehmensinformation

Struers GmbH

Carl-Friedrich-Benz-Straße 5
DE 47877 Willich
Tel.: 02154 486-0
Fax: 02154 486-222

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen