nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.04.2004

StraDex 80i

Berührungslos und präzise

StraDex 80i

StraDex 80i

Innenraum-Inspektion. Mit dem Inspektionssystem StraDex 80i von ISIS optronics, Mannheim, lassen sich Innenräume berührungslos und hochpräzise vermessen. Messaufgaben sind z.B. die Erkennung von Formveränderungen, Rauigkeiten oder dreidimensionalen Mikrofehlern in der Oberfläche. Ebenso können Beschichtungen in ihren einzelnen Schichtdicken bestimmt werden.

Das System besteht aus einem Sensor mit lang gestreckter miniaturisierter Staboptik und einer Auswerte-Einheit, welche sich in großer Entfernung befinden kann. Die Staboptik mit unterschiedlichen Durchmessern (zum Teil kleiner als 1mm) rotiert und lenkt den Lichtstrahl dabei auf die Innenwand. Innerhalb eines Feinmessbereichs von bis zu 0,2 mm können Schichtdicken mit Genauigkeiten von bis zu 0,1 Mikrometern vermessen werden. Mit Hilfe eines Autofokussystems werden sich verändernde Arbeitsabstände bis zu 16000-mal in der Sekunde über einen Tiefenbereich von 20mm korrigiert. Die entsprechende Abstandsinformation wird Punkt für Punkt zu einer Oberflächenform abgetastet. Über den gesamten Arbeitsbereich werden Genauigkeiten von bis zu ±0,5 Mikrometern erreicht.

Der Einsatz verschiedener Staboptiken des Sensors beim Modell 80i ermöglicht Anwendungen in unterschiedlichen Bereichen der Prozesskontrolle und der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung einschließlich Vergleich von CAD-Daten eines Zahnrads mit gemessenen Daten sowie Rauigkeitsprüfung in Zylindern.

Unternehmensinformation

ISIS optronics GmbH

Innstr. 28
DE 68199 Mannheim
Tel.: 0621 84251-0
Fax: 0621 84251-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen