nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.06.2015

Stereoscan Neo von Aicon

Mit neuer Technik scannen

Stereoscan Neo (Foto: Aicon)

Der Stereoscan Neo von Aicon, Braunschweig, ist eine Weiterentwicklung der klassischen gleichnamigen Gerätelinie. Bei dem Scanner wird erstmals die digitale adaptive Vollfarb-Projektionstechnik eingesetzt. Durch Farb- und Intensitätskontrolle soll sich die Projektion optimal den Oberflächeneigenschaften anpassen.

Die Technologie, die hinter dem Prinzip "See What You Measure" (SWYM) steckt, ermöglicht es, die Ergebnisse einer Messung direkt auf dem Objekt sichtbar zu machen. Die adaptive Vollfarb-Projektionstechnik projiziert nicht nur die zum Scannen notwendigen Muster in Farbe auf die Oberfläche, sondern auch die erzielten Messergebnisse. Abweichungen zum CAD sollen so direkt nach der Messung farblich auf der Objektoberfläche dargestellt werden können. Somit sollen sich Korrekturen am Objekt umgehend vornehmen lassen.

Das System arbeitet mit einer 8- oder 16-Megapixel-Digitalkamera. Diese schafft nach Firmenangaben die Voraussetzung für einen maximalen Detaillierungsgrad bei der Objekterfassung. Durch Objektiv- und Basislängenwechsel können Messfeldgrößen von 75 mm bis 1100 aufgenommen werden.

Aicon 3D Systems GmbH
www.aicon.de

Unternehmensinformation

AICON 3D Systems GmbH

Biberweg 30C
DE 38114 Braunschweig
Tel.: 0531 58000-58
Fax: 0531 58000-60

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen