nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.01.2014

Statistica von Statsoft mit neuer Projektoberfläche

Grafische Projektoberfläche für strukturierte Datenanalysen

Mit Hilfe der neuen Projektoberfläche der Datenanalysesoftware Statistica von Statsoft kann der Anwender jetzt den gesamten Analyseprozess schrittweise aufbauen und visuell darstellen. Jeder Arbeitsgang wird über ein Symbol in einer Oberfläche repräsentiert und in Beziehung zu den anderen Prozessschritten gesetzt.

Das bringt laut Anbieter eine bessere Übersicht des Prozesses, Zeitersparnis und weniger Fehlerquellen. Alle wichtigen Optionen zum Beispiel für Datenmodifikationen, grafische Darstellungen und statistische Berechnungen können aus der Multifunktionsleiste direkt in die Projektoberfläche per Mausklick eingefügt und dort strukturiert werden. Das fertige Analyseprojekt lässt sich später mit einem Klick manuell erneut starten oder automatisch ausführen, um zum Beispiel Scorewerte regelmäßig zu berechnen und in eine Datenbank zurückzuschreiben.

Die Analyse lässt sich speichern und später an jeder Stelle modifizieren, um zum Beispiel andere Variablen auszuwerten oder zusätzliche Ergebnistabellen zu generieren. Dazu klickt man einfach auf das entsprechende Symbol und verändert die dann bereitgestellten Optionen.

So können auch komplexe Analyseabläufe entwickelt und verwaltet werden, ohne programmieren zu müssen. Die Projekte können in Statistica Enterprise eingebettet werden und dort Bestandteils eines automatisierten und in die IT-Struktur des Unternehmens integrierten Analysesystems werden.

Unternehmensinformation

StatSoft (Europe) GmbH

Poßmoorweg 1
DE 22301 Hamburg
Tel.: 040 468866-0
Fax: 040 468866-77

Internet:www.statsoft.de
E-Mail: info <AT> statsoft.de



Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen