nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.06.2007

Standard - 1288-konforme Kamerasysteme

Keine Qual bei der Wahl

Standard - 1288-konforme Kamerasysteme

Standard - 1288-konforme Kamerasysteme

Die PCO AG, Kelheim, engagiert sich in der Standardisierungsinitiative 1288, die Vergleiche von Kameras unterschiedlicher Hersteller möglich macht. Bisher benutzt jeder Hersteller seine eigenen Definitionen, Parameter und Messverfahren zur Qualitätskontrolle und zum Auszeichnen seiner Systeme. "Ganz besonders für Newcomer in der industriellen Bildverarbeitung erweist es sich als schwierig, einen Durchblick in diesem Datendschungel zu bekommen", so Dr. Gerhard Holst, Leiter Forschung und Entwicklung bei PCO. Die ersten Geräte des Herstellers nach dem Standard 1288 sind da.

Bei der Auswahl der Kamera stellt zum Beispiel die Empfindlichkeit einen wichtigen Parameter dar. Bisher weisen die Datenblätter unterschiedliche Angaben auf: Ampere pro Watt für die Empfindlichkeit von Fotodioden oder etwa den Quantenwirkungsgrad in Prozent Photonen. Weil Letzteres physikalisch am sinnvollsten sei, so Dr. Gerhard Holst, gebe PCO diesen Wert an. In der ersten Stufe der Standardisierung wurden verschiedene Produkte durch eine unabhängige Prüfstelle nach den Anforderungen des Standards getestet. Insgesamt soll der Anwender dadurch Produkte verschiedener Hersteller vergleichen können. Somit werde es für ihn leichter, die für seine Anforderungen optimale Kamera zu wählen, was den Beratungsaufwand reduziere.

Die Kamerasysteme werden hauptsächlich für Messzwecke eingesetzt, etwa in der Strömungsmesstechnik, bei Geschwindigkeitsmessungen in Flüssigkeiten und in Windkanälen sowie für Qualitätskontrollen in der Industrie wie die Inspektion von Leergut mit hohem Durchsatz.

Unternehmensinformation

PCO AG

Donaupark 11
DE 93309 Kelheim
Tel.: 09441 2005-0
Fax: 09441 2005-20

Internet:www.pco.de
E-Mail: info <AT> pco.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen