nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.04.2003

SpektraMatch FX

Farbrezeptier-Software

SpektraMatch FX

SpektraMatch FX

Mit SpektraMatch FX bietet Minolta eine neuartige und umfassende Softwarelösung für alle Pigmentapplikationen wie Farben & Lacke, Kunststoffe und Druckfarben. Durch einen speziellen Algorithmus, basierend auf der Multi-Flux-Theorie, ist es möglich, Farbe und Opazität gleichzeitig zu berechnen, und zwar mit nur einer Farbmitteldatenbank. Die Software berechnet somit Rezepturen nicht nur für opake, sondern auch für transluszente und transparente Proben — auch wenn es sich um dunkle oder sehr gesättigte Farben handelt. Die gesamte Ein-gangs-, Produktions- und Endkontrolle kann mit dem integrierten Qualitätskontrollmodul abgedeckt werden.

In diesem umfangreichen Programmteil werden u.a. durch Vorgabe von Toleranzen Pass/Fail-Auswertungen automatisch durchgeführt. Mit der Software können Neurezepte und Korrekturen erstellt, Rezepte gespeichert und in der Datenbank nach der nächstliegenden Farbe gesucht werden, und zwar wahlweise automatisch oder manuell. Alle Bildschirmdarstellungen sind benutzerfreundlich gestaltet, um die Übersichtlichkeit und Zugänglichkeit zu allen wichtigen Informationen zu ge-währleisten. Korrekturen können entweder als Produktionsnachsatz oder als neues Rezept ausgegeben werden. Wahlweise können die Ergebnisse als Spektralgrafik, Farbsimulation nach unterschiedlichen Lichtarten, Farbwerte oder L*a*b*-Grafik angezeigt werden.

Unternehmensinformation

Konica Minolta Sensing Europe B.V. Zweigniederlassung Deutschland

Werner-Eckert-Str. 2
DE 81829 München
Tel.: 089 4357156-0
Fax: 089 4357156-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen