nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.05.2002

specbos-Serie

Qualitätskontrolle in der Farbmessung

Mehrere Geräte zur Farbmessung von Oberflächen, transluzenten Materialien sowie Lichtquellen bietet Jeti Technische Instrumente an. Specbos 4000 ist ein kleines Kolorimeter mit einer 45°/0°-Messgeometrie mit serieller Schnittstelle zum Anschluss an einen PC. Es ist somit zur Messung der Farbkoordinaten von gleichmäßigen Oberflächen geeignet, die auch Glanzeffekte aufweisen können.

Das Spektralphotometer specbos 3000 dient zur Farbmessung von transmittiven Materialien wie Farbgläsern, ist aber auch für farbige Flüssigkeiten geeignet, die sich in Standardküvetten (bis 10mm optische Weglänge) befinden.

Bei specbos 1100 handelt es sich um ein Spektroradiometer zur Messung der Leuchtdichte/Strahldichte sowie der Farbkoordinaten von flächigen Selbstleuchtern wie Bildschirmen und Displays. Mit dem cos-Vorsatz lassen sich auch Beleuchtungs- und Bestrahlungsstärken ermitteln. Damit ist das Gerät ebenfalls für Lampen und LEDs geeignet.

Alle Geräte werden über eine serielle Schnittstelle an den PC angeschlossen, und die Datenauswertung erfolgt mit mitgelieferten Farbmessprogrammen. Dabei ist ein Datenexport zu Excel sowie in ASCII-Files möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Geräte direkt über die Schnittstelle anzusteuern und sie somit in übergeordnete Systeme zu integrieren.

Unternehmensinformation

Jeti Technische Instrumente GmbH

Wildenbruchstraße 15
DE 07745 Jena
Tel.: 03641 675450
Fax: 03641 675455

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen