nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.03.2015

Spann- und Vorrichtungssysteme Automatic Clamp und Mini Clamp von Matrix

Beliebige Formen greifen

Spann- und Vorrichtungssysteme Automatic Clamp und Mini Clamp (Foto: Matrix)

Spann- und Vorrichtungssysteme Automatic Clamp und Mini Clamp (Foto: Matrix)

Automatic Clamp und Mini Clamp sind Spann- und Vorrichtungssysteme von Matrix, Ostfildern-Nellingen. Das erste Modell ist ein anpassungsfähiges Greifsystem für Automatisierung und Robotik. Es können beliebig viele und unterschiedlich geformte Teile aufgenommen werden, wodurch Stillstandzeiten und zusätzliche Aktuatorik entfallen, weil die Greifer nicht mehr gewechselt werden müssen. Der hochflexible Greifer X-Pick steuert ein beliebig geformtes Werkstück an und nimmt es formschlüssig und sicher auf, beschreibt das Unternehmen. Nach dem Matrix-Prinzip formt sich das Werkstück seinen individuellen Spannbacken beim Einfahren der Stößel unmittelbar selbst. Diese halten das Werkstück durch punktuelle Berührung sicher und fest in Position. Nach Ablage des Werkstücks in den Werkstückträger X-Place kann nun ein komplett anders geformtes Werkstück gegriffen werden, was Rüstzeit, System- und Lagerkosten spart.

Das zweite Modell wurde für präzises Aufnehmen filigraner Werkstücke im Labor oder Messraum konstruiert.

Matrix GmbH
www.matrix-innovations.com
Control, Halle 3, Stand 3224

Unternehmensinformation

Matrix GmbH

Felix-Wankel-Str. 6
DE 73760 Ostfildern/Nellingen
Tel.: 0711 229328-0
Fax: 0711 229328-22

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen