nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.02.2011

Sortieranlage QuickSweeper

Nach dem Aschenputtel-Prinzip

Sortieranlage QuickSweeper

Sortieranlage QuickSweeper

Mit der Sortieranlage QuickSweeper der SysCon GmbH, Mannheim, werden Kleinteile, die als Schüttgut vorliegen, in drei Dimensionen vermessen. Auch die Oberflächeninspektion ist von mehreren Seiten möglich. Prüfbare Teile sind zum Beispiel Stanz-, Biege-, Umform- und Spritzgussteile wie Muttern, Scheiben oder Federn. Die Abmessungen der Teile reichen von 1 bis circa 50 mm. Die durchschnittlich erreichbare Prüfleistung liegt zwischen 360 und 480 Teilen/min, die Spitzenprüfleistung bei 600 Teilen/min. Die Messgenauigkeit liegt bei 1/100 mm, teilespezifisch auch genauer.

Diese erzielt SysCon mit Optiken und Beleuchtungen von Sill Optics aus Wendelstein. Bei messtechnischen Aufgaben sind dies meist telezentrische Objektive unterschiedlicher Größen, zum Teil auch Spezialanfertigungen und die dazugehörigen telezentrischen Beleuchtungen. Diese LED-Kondensoren werden als Durchlichtbeleuchtungen eingesetzt und sind zumeist mit roten LEDs bestückt. Sie werden in Größe und Beleuchtungsstärke an die zu vermessende Aufgabe angepasst. QuickSweeper kann als autarke Anlage eingesetzt oder in eine Fertigungslinie integriert werden. Das Zuführkonzept und ein vorgeschaltetes Bunkersystem erlauben einen Drei-Schicht-Betrieb. Durch das Umrüsten und die Bedienung mittels Eingabe von Sollwerten oder Teach-in eines Gut-Teils werden auch kleine Losmengen rentabel.

Ein Vibrationswendelförderer orientiert die Prüflinge lagerichtig und führt sie einem sich drehenden Glasring zu. Dort werden die Teile durch die höhere Umfangsgeschwindigkeit des Glasrings vereinzelt und kommen auf die Prüfstrecke. Hier arbeiten bis zu vier CCD-Kameras und ein Lasersensor, diese vermessen das Teil oder beurteilen seine Oberflächenqualität. Die Sortierung erfolgt nach dem Aschenputtel-Prinzip. Die guten Teile werden in mehrere Gut-Teil-Kanäle ausgeschleust und können auch in mehrere Qualitäts- oder Größenklassen sortiert werden. Die schlechten Teile werden in einen weiteren Kanal aussortiert. Dieser Vorgang wird mit Luftdüsen gesteuert.

Um diese schnellen Prozesse zu steuern, ist im PC-basierten Steuerrechner das Betriebssystem Windows XP mit einer Echtzeiterweiterung ausgestattet. Alle Funktionen der Anlagensteuerung werden vom PC erledigt. Dazu gehören neben den Erfassungs- und Auswerteaufgaben auch die statistische Auswertung der Prüfergebnisse und die Archivierung der Daten in lokalen oder netzwerkgestützten Datenbanken. Die Maschinen sind mit einer Fernwartungssoftware ausgestattet, die es erlaubt, über Internet oder das Intranet den Anlagenzustand zu überwachen. Die Prüfabläufe sind frei konfigurierbar, was eine hohe Flexibilität der Sortiermaschinen ermöglichen soll. Diese werden beispielsweise im Automotive-Bereich, der Verpackungsbranche und in der Medizintechnik eingesetzt.

Unternehmensinformation

SysCon Gesellschaft für System lösungen für Automatisierung und Qualitätssicherung mbH

Ölhafenstr. 44
DE 68169 Mannheim
Tel.: 0621 724941-0
Fax: 0621 724941-69

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen