nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2010

Solar Cell Scan 100

Solarzellen im Detail kontrollieren

Der Solar Cell Scan 100 von Laser 2000, Weßling, ist für die Qualitätskontrolle von Solarzellen geeignet. Mit dem Gerät lassen sich die Quantum Efficiency (QE) und die Incident Photon to Charge Carrier Efficiency (IPCE) ermitteln. Das Messsystem verfügt über eine sehr breitbandige Lichtquelle zur Simulation des Sonnenlichts. Neben QE und IPCE können die direkte Reflexion und die diffuse Reflexion des Messobjekts bestimmt werden. Der AC/DC-Messbetrieb ermöglicht die Charakterisierung von monokristallinen wie von organischen Solarzellen.

Zusätzlich zur Ausstattung des Standardmodells bietet das Unternehmen weiteres Zubehör an, so einen Vakuum-Probenhalter oder die motorisierte X/Y-Einheit. Mithilfe dieser Einheit können Solarzellen bis zu einer Größe von 156 x 156 mm2 automatisch vermessen werden. Die Messergebnisse werden mit einer Software ausgewertet und lassen sich individuell aufbereitet. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Solarzelle in einem Bereich von 5 bis 40 °C zu temperieren.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen