nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.02.2009

Softwaremodul MES-Terminal

Informations-Drehscheibe im Shopfloor

Das Softwaremodul MES-Terminal von Guardus, Ulm, steuert und überwacht alle produktions- und qualitätsrelevanten Arbeiten über eine Oberfläche. Alle Informationen hinsichtlich Personalan- und abmeldung, Auftragseinlastung und -forschritt sowie Maschinenzustand werden darin verwaltet. Auch Werkzeug- und Einstelldaten, Material, Produktionshistorie oder Verpackungsinformationen. Das Modul hält auch Informationen für die Werkerselbstkontrolle bereit – sei es über SPC-Regelkarten, In-Prozessprüfpläne oder Fehlersammelkarten. Darüber hinaus liefert ein integriertes Online-Kennzahlensystem detaillierte Echtzeit-Aussagen zu Produktivität, Nutzungsgrad und Ausschuss. Die Software ermöglicht einerseits die Anzeige der eingelasteten Produktionsaufträge und deren Zuordnung zu den Kapazitäten sowie die zeitnahe Rückmeldung von Mengen, Zeitarten und Zuständen oder auch von Nutzungsgrad und Ausschuss. Hinzu kommt die Verwaltung aller Personalan- und -abmeldungen, sei es personenbezogen, team- oder schichtabhängig. Für die notwendige Werkerselbstkontrolle sorgt die Einbindung von SPC-Regelkarten, In-Prozessprüfplänen oder Fehlersammelkarten. In Echtzeit erfolgt der Hinweis zu Grenzwertverletzungen oder Störungen über die komplette Produktionskette hinweg.

Die Datenverwaltung läuft dabei komplett im Hintergrund ab und der einzelne Mitarbeiter erhält über eine individuell an seine Bedürfnisse angepasste Oberfläche die für ihn relevanten Daten angezeigt. Die Aufgaben entlang der Wertschöpfungskette werden über Funktionsumfang und Eingabedialoge der jeweiligen Arbeitsmaske unterstützt. Schulungen zur Handhabe des Systems sind laut Hersteller nicht nötig.

Unternehmensinformation

Guardus Solutions AG

Postgasse 1
DE 89073 Ulm
Tel.: 0731 880177-0
Fax: 0731 880177-29

Internet:www.guardus.de
E-Mail: info <AT> guardus.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen