nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.01.2009

Software für konfokales Laser-Scanning-Mikroskop Lext OLS3100

Oberflächentextur-Analyse in der dritten und vierten Dimension

Konfokales Laser-Scanning-Mikroskop Lext OLS3100

Konfokales Laser-Scanning-Mikroskop Lext OLS3100

Das konfokale Laser-Scanning-Mikroskop Lext OLS3100 von Olympus, Hamburg, wurde mit der Mountains-Analyse-Software für 3D-Oberflächentextur und Mikrogeometrie von Digital Surf, Besançon/Frankreich, ausgestattet. Es bietet laut Hersteller zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen, unter anderem präzise Beobachtung von Halbleitern, Flachbildschirmen, MEMS, Werkstücken aus der Automobilindustrie und verschiedenen Werkstoffen – in 2D, 3D und 4D.

Das Mikroskop misst ohne Kontakt und eignet sich nach Herstellerangaben als hochauflösendes und vielseitiges Beobachtungsgerät für alle Arten von Proben. Es zeichnet sich demnach durch relative Repetabilität, hohe Messgeschwindigkeit und einfache Single-Click-Handhabung aus.

Die Oberflächentextur-Analyse-Software analysiert die vom Mikroskop aufgenommenen Bilder und bietet alle notwendigen Funktionen, um einfach und direkt detaillierte und genaue Messberichte zu erstellen, heißt es bei Digital Surf. Ein Mountains-Analyse-Dokument wird mit Objektfeldern in einer Desktop-Publishing-Umgebung erstellt, die in verschiedenen Sprachen erhältlich ist. 3D-Bildbearbeitungsfunktionen in Echtzeit und intelligente Vorbearbeitung für maximale Bildqualität sollen das Auffinden und Darstellen von Merkmalen und Fehlern der Oberfläche mit jedem beliebigen Zoomfaktor oder Winkel erleichtern. Die Rauheit der Oberfläche wird gemäß neuesten Filtertechniken nach der Norm ISO 16610 analysiert, einschließlich neuer robuster Filter, die in der Automobilindustrie benutzt werden. Eine komplette Reihe von 3D-Oberflächenkenngrößen wird entsprechend der neuen Norm ISO 25178 berechnet, der ersten internationalen Norm für 3D-Oberflächentextur, die eine solide Grundlage für den Übergang von der 2D- zur 3D-Oberflächenanalyse in der Industrie darstellt.

Zusätzlich zur Analyse von 3D-Oberflächen und 2D-Profilschnitten aus der Oberfläche bietet die Software neue Funktionen zur Analyse der Evolution von 3D-Oberflächen im Zeitverlauf oder in Bezug auf eine andere physikalische Größe der vierten Dimension wie zum Beispiel Temperatur, Druck oder Magnetfeld. Flugsimulationen über 3D-Oberflächen, die sich im Zeitverlauf ändern, können als Video-Datei für animierte Präsentationen gespeichert werden.

Olympus Deutschland GmbH

Geschäftsbereich Mikroskopie

Wendenstr. 14-18

DE - 20097 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 23773-0

Fax: +49 (0)40 230817

Unternehmensinformation

Digital Surf SARL

16, rue Lavoisier
FR 25000 BESANCON
Tel.: +33 381 504800
Fax: +33 381 509224

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen