nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.11.2013

Software Colin3D von Steinbichler

Ergänzende Software

Software Colin3D

Software Colin3D

Colin3D heißt die Software von Steinbichler, Neubeuern, die zur Datenaufnahme, Datennachbearbeitung und zum einfachen Datenvergleich entwickelt wurde. Sie soll dem Anwender als leistungsstarke Ergänzung für die herstellereigenen Sensorsysteme Comet sowie die Laserscanner-Serie T-Scan dienen. Durch das selbstständige Erkennen der idealen Strategie können Einzelaufnahmen zusammengefügt werden (Matching). Dem Anwender steht eine projektorientierte Benutzeroberfläche zur Verfügung. Die dem Arbeitsablauf angepasste und einheitliche Menüstruktur ist nach Angaben des Unternehmens logisch und schrittweise aufgebaut. Ebenso soll sie auf für die Applikation relevante Einstellmöglichkeiten reduziert sein. Durch die CAD-Integration erhält der Bediener jederzeit ein Feedback über die noch zu erfassende Bauteiloberfläche.

Zur schnellen und effizienten Positionierung des Scanner-Systems sind Messfeld und Scanner optional einblendbar und sollen so das Festlegen der idealen Trackerposition erleichtern. Zudem lassen sich Messprogramme für Anwendungen mit dem Drehtisch erstellen. Alle Einzelmessungen einer Messsequenz werden dabei qualitativ kontrolliert und gegebenenfalls automatisch wiederholt. Zur Kontrolle der Bauteile können die Scandaten mittels Best-Fit-Ausrichtung mit der Oberfläche eines CAD-Modells abgeglichen werden.

Steinbichler Optotechnik GmbH
www.steinbichler.de

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Optotechnik GmbH

Georg-Wiesböck-Ring 12
DE 83115 Neubeuern
Tel.: 08035 8704-0
Fax: 08035 1010

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen