nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2007

Software-Bibliothek Halcon Version 8.0

Bis zu fünf Mal schneller

Im Sommer 2007 hat MVTec, München, Version 8.0 seiner Software-Bibliothek Halcon rausgebracht. Vor allem bei neuen Möglichkeiten für die industrielle Anwendung und der Benutzerfreundlichkeit will man neue Wege beschreiten.

Nach eigenen Angaben bringen verschiedene Weltneuheiten in Version 8.0 neue Möglichkeiten für die industrielle Bildverarbeitung. Dazu gehören die dritte Generation der Mustererkennung (Third Generation Matching) und die 3D-Objekte-Erkennung im Raum. Das Shape-based- Matching ist nun auch auf Farbbildern (Mehrkanalbildern) möglich. Außerdem gibt es neue Operatoren zur erheblichen Verbesserung der OCR. Erwähnenswert ist auch die Halcon/.NET-Schnittstelle für eine bessere Performance und effektiveres Programmieren als mit einer COM-Schnittstelle. Sie ist in Mono auch für Linux nutzbar.

Mit Version 8.0 wird anspruchsvolle industrielle Bildverarbeitung laut Hersteller noch schneller und außerdem leichter programmierbar. Neben den mehr als einhundert neuen Operatoren konnte demnach die Geschwindigkeit der gesamten bestehenden Software-Bbibliothek für typische Applikationen um durchschnittlich 25% erhöht werden, die einzelner Operatoren bis zu 500%. Außerdem wird die erste integrierte Entwicklungsumgebung für Machine Vision (HDevelop und HDevEngine) um Assistenten erweitert, die die Erstellung häufig benötigter Operatorfolgen deutlich vereinfachen soll.

Unternehmensinformation

MVTec Software GmbH

Arnulfstraße 205
DE 80634 München
Tel.: 089 457695-0
Fax: 089 457695-55

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen