nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2005

Smart-Sensor-System Inspector 5111

Sofort startklar

Smart-Sensor-System Inspector 5111

Smart-Sensor-System Inspector 5111

Aus der Abteilung Industrial Vision von Philips Applied Technologies, Eindhoven/ Niederlande, stammt das hoch auflösende, kompakte Smart-Sensor-System Inspector 5111, das sich nach eigenen Angaben einfach installieren und bedienen lässt. Anwendern ohne Bildverarbeitungs- und Programmierkenntnisse will es der Hersteller mit diesem System ermöglichen, unkompliziert eine Produktinspektion einzurichten. Zur Konfiguration braucht der Inspector nur mit dem PC verbunden zu werden, die integrierte Software führt dann durch fünf Schritte. Anhand mehrfacher Kriterien kann eine Gut-/Schlecht-Entscheidung für das jeweilige Produkt getroffen werden. So hilft die vorprogrammierte und mit einer 143-Megahertz-CPU leistungsstarke Kamera, Vision-Anwendungen eigenständig zu bewältigen.

Der Inspector verfügt nach Herstellerangaben über zwei FireWire-Schnittstellen, einen Trigger-Eingang, zwei unabhängige Flash-Ausgänge und einen VGA-Monitor-Ausgang. Mit dem hoch auflösenden Sensor der Kamera lassen sich Auflösungen von bis zu 1280 x 1024 Pixeln erzielen und Bilder mit einer 27-Hz-Frequenz generieren. Das soll eine exakte Abbildung des zu inspizierenden Produkts gewährleisten.

Unternehmensinformation

Philips CFT-Industrial Vision

P.O.Box 218
NL 5600 EINDHOVEN
Tel.: +31 40 2733627
Fax: +31 40 2737337

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen