nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.10.2007

Siscan C3

Höchste Messgeschwindigkeit

Siscan C3

Siscan C3

Mit Siscan C3 hat Siemens A&D Electronics Assembly Systems, München, die Messgeschwindigkeit des hochauflösenden, optischen 3D-Inspektionssystems Siscan weiter gesteigert. Modell C3 basiert auf der Technologie der konfokalen Mikroskopie und erreicht über 1 Million Messungen pro Sekunde. Damit kann es laut Hersteller bei kurzen Taktzeiten in Produktionslinien integriert oder als Stand-alone-Equipment in der Halbleiterfertigung eingesetzt werden.

Die Kombination aus einem Laser, der auf bis zu 128 parallele Strahlen aufgefächert wird, und einer vertikal schwingenden Stimmgabel ermöglicht ein schnelles, präzises Scannen von Oberflächen. Damit steht das zuverlässige optische 3D-Messverfahren auch für die prozesssynchrone 100-Prozent-Inspektion in der Fertigung zur Verfügung, heißt es bei Siemens. Siscan-Systeme werden in unterschiedlichen Produktionsbereichen verwendet wie z. B. für die 3D-Forminspektion, die 3D-Vermessung von Bumps auf Wafern in der Halbleiterindustrie sowie für die Inspektion von feinsten Laserschweißnähten bei Hochdruckeinspritzventilen in der Automobilindustrie.

Durch die Siscan-Software können Programme für wiederkehrende Strukturen erstellt, abgespeichert und wieder geladen werden. Produktwechsel werden so einfach und schnell vollzogen. Die Software liefert drei Anzeigemodi: ein farbkodiertes Höhenbild, bei dem jeder Höhenwert einer bestimmten Farbe zugeordnet ist, ein Intensitätsbild, das noch weitere Informationen für die Bildauswertung liefert, und einen Anzeigemodus, in dem an jeder beliebigen Schnittlinie ein Höhen- und Intensitätsprofil dargestellt und die Höhen- und Intensitätswerte abgelesen werden können.

Unternehmensinformation

Siemens AG A&D EA OS

Rupert-Mayer-Str. 44
DE 81379 München
Tel.: 089 20800-59527
Fax: 089 20800-26069

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen