nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.04.2004

Sensorsysteme

Integrierte Automatisierung

Die voll integrierte Automatisierungslösung mit Visualisierung, Datenarchivierung und Fernwartung von Fuchs engineering, Tübingen, ermöglicht laut Hersteller eine sofortige Fehlererkennung zur Senkung der Prüfkosten und Gewährleistung der 100%-igen Qualität. Die Auswerteelektronik des
Vision-Systems sitzt direkt auf dem Sensorkopf und beinhaltet die gesamte Auswertelogik auf nichtflüchtigem Flash-Speicher. Die Kommunikation funktioniert über integrierte digitale Ein- und Ausgänge oder per ProfibusDP.

Das Konzept ermöglicht es, Bildverarbeitungssensoren dezentral in der Fertigungsumgebung einzusetzen und gleichzeitig mit anderen Automatisierungsgeräten zu betreiben. Es bindet die Sensoren bis zur Prozessvisualisierung ein und soll eine transparente Qualität der Produktion ermöglichen.

Die Sensorsysteme eignen sich als Inline-System direkt in der Produktionsumgebung, oder als komplette Prüfmaschine, die nach Herstellerangaben mehrfach für die Kontrolle von Spritzgussteilen realisiert wurde. Die Kunststoffteile werden kontinuierlich zu 100% geprüft, gezählt und sortiert, wodurch folgende Fehler detektiert werden: Überspritzung, Unterspritzung und mechanische Defekte. Die Prüfgeschwindigkeit beträgt ca. ein Teil pro Sekunde.

Das Inline-System wird in eine Spritzgussmaschine oberhalb des Werkzeugs integriert. Ein Kamera-Schutzgehäuse mit Schutzklasse bis IP67 schützt vor rauen Umgebungsbedingungen.

Unternehmensinformation

Fuchs Engineering GmbH

Sindelfinger Str. 4/4
DE 72070 Tübingen
Tel.: 07071 97555-77
Fax: 07071 97555-88

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen