nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

Sensorsystem Optipact

Berührungslose Längenmessung löst Messräder ab

Sensorsystem Optipact

Sensorsystem Optipact

Mit dem miniaturisierten Sensorsystem Optipact will Intacton, Dortmund (Vertrieb: Köln), eine Möglichkeit zur optischen Geschwindigkeits- und Längenmessung anbieten. Es soll eine materialschonende, präzise Qualitätskontrolle z. B. bei Bahnwaren wie Textilien oder Schleifpapier erlauben. Dort werden üblicherweise Kombinationen aus Messrädern und Drehgebern eingesetzt, die ständiger Wartung bedürfen und unerwünschte Spuren hinterlassen. Das Sensorsystem soll sich besonders für raue oder strukturierte Oberflächen eignen, die herkömmlichen Messanlagen Probleme bereiten.

Es treten laut Hersteller weder durch Schlupf oder Ablagerungen bedingte Messfehler auf, noch wird die Oberfläche des Materials beschädigt. Das System ist für einen Geschwindigkeitsbereich von bis zu ±4m/s konzipiert und soll eine Auflösung von bis zu 15μm erreichen. Andere Auflösungen können werkseitig parametriert werden, ebenso die Zählrichtung und die Schaltausgänge. Die Messunsicherheit ist selbst bei Abstandsschwankungen bis ±10% zum Messobjekt kleiner als 1%.

Optipact-Sensoren bestehen aus einer LED- Beleuchtungseinheit, einer Flächenkamera, einer Sende- und Empfangsoptik sowie einer Auswerteelektronik und sind mit Inkremental- oder SSI-Schnittstellen ausgerüstet. Mit einer Größe von 98x42x47mm und einem Gewicht von 250g kann das System in nahezu jede Anlage integriert werden, so der Hersteller.

Unternehmensinformation

Intacton GmbH

Carlswerkstr. 13c
DE 51063 Köln
Tel.: 0221 96213-0
Fax: 0221 96213-80

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen