nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2020

Sensibler Sensor für sehr kleine Kräfte

© Kistler Group

© Kistler Group

Der Schweitzer Hersteller Kistler, Winterthur, bringt den Sensor 9323AAA für das Messen von sehr kleinen Kräften auf den Markt. Kernstück ist ein neu entwickelter, sensibler Kristall, der nach Firmenangaben äußerst präzise Messergebnisse gewährleistet. Der Sensor eignet sich daher für den Einsatz im anspruchsvollen industriellen Umfeld, beispielsweise in den Bereichen Automotive, Halbleiter, Elektro- und Medizintechnik.

Für die Produktion kleiner Komponenten ist eine exakte Kraftmessung notwendig. Dafür hat die Kistler Gruppe ihr bestehendes Angebot an Kraftsensoren erweitert. Der piezoelektrische Kraftsensor Typ 9323AAA ist eine Weiterentwicklung der bereits etablierten Produktfamilie 9323.

Der Sensor hat eine Empfindlichkeit von –32 pC/N und ermöglicht die präzise Messung von Kräften kleiner als 5 N. Zu diesem Zweck haben die Messtechnikspezialisten einen neuen Kristall entwickelt. Dieser wird am Hauptsitz in Winterthur gezüchtet und in das bewährte Sensorgehäuse der 9323-Produktfamilie installiert. Der Sensor profitiert somit von den Vorteilen der etablierten Modelle, wie der nachgewiesenen Störunempfindlichkeit gegenüber einwirkenden Seitenkräften und Biegemomenten.

Kistler Group

www.kistler.com

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen