nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.11.2018

Scanner Scancontrol zur Höhenmessung eingepresster Kontaktstifte von Micro-Epsilon

Höhenmessung von eingepressten Kontaktstiften

Unvollständig gesteckte Pins würden die Funktion einer Platine beeinträchtigen. Daher prüft ein System mit Laser-Scannern automatisch die Höhe der eingepressten Kontaktstifte auf Leiterplatten.

Scanner Scancontrol zur Höhenmessung eingepresster Kontaktstifte (© Micro-Epsilon)

Die Fertigung kleinster elektronischer Komponenten erfordert neben hoher Präzision auch schnelle Prozesse mit höchster Qualität. Daher sind viele Produktionsschritte wie die Bestückung oder die Qualitätsprüfung der Platinen bereits automatisiert. Leiterplatten werden beispielsweise während der Durchsteckmontage bestückt. Dabei wird das jeweilige Bauteil mit dem Kontaktstift in die Bohrung gesteckt und die Anschlusspins schließlich per Lötverfahren mit der Platine verbunden.

Das Unternehmen Automationpro hat eine Maschine entwickelt, die in einem automatisierten Verfahren die Höhe der eingepressten Kontaktstifte direkt nach der Bestückung und während der laufenden Produktion überprüft. Die Überprüfung der Höhe ist notwendig, weil unvollständig gesteckte Pins die Funktion der Platine beeinträchtigen.

Um einen Ausfall einzelner Komponenten zu vermeiden, wird daher von jeder Platine ein 3D-Profil erstellt. Zum Einsatz kommen Laser-Scanner der Reihe Scancontrol des Ortenburger Unternehmens Micro-Epsilon. Während des Einpressvorgangs sind die Platinen auf einem Rundtakt-Tisch befestigt, der sie von der Pressstation an die Scannerposition befördert. Dort wird der Laser-Scanner von einem Linear-Aktor über die gesamte Platine bewegt. Der Linear-Aktor ist zusätzlich mit einem Encoder verbunden, um den Scanner zu triggern und letztlich gleichmäßige Profilabstände zu gewährleisten.

Das Bauteil wird gemäß der Taktzeit der Anlage in etwa sieben Sekunden komplett gescannt, wobei 1280 Punkte pro Profil generiert werden. Die aufgenommenen Messwerte werden als Rohdaten über die Gigabit-Ethernet-Schnittstelle for Machine Vision (GigE-Vision) in eine kundenseitige Bildverarbeitungssoftware übertragen.

Automationpro hat für die Auswertung und Verarbeitung der Rohdaten eigene Bildverarbeitungsalgorithmen entwickelt. Der gesamte Systemaufbau ermöglicht es, die Profildaten mit hoher Geschwindigkeit zu übertragen und auszuwerten, sodass die Auswertung je Platine weniger als eine Sekunde dauert. In der kundenseitigen Software wird die Pin-Höhe relativ zur umgebenden Fläche auf der Platine errechnet. Das Ergebnis lässt sich direkt an die Steuerung weiterleiten und verarbeiten. Fehlerhafte Platinen können dadurch sofort und automatisiert ausgeschleust werden.

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
www.micro-epsilon.de

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Str. 15
DE 94496 Ortenburg
Tel.: 08542 168-0
Fax: 08542 168-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen