nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.05.2005

Scan-Point DT

Tischsystem mit motorischer Schublade

Scan-Point DT

Scan-Point DT

Das optische Inspektionssystem Scan-Point DT von Syntel, Unterhaching, ist mit einem schnellen A3-Farbscanner (Inspektionsfläche 420x297mm) ausgestattet und dient der Inspektion von bestückten Leiterplatten. Es wird nun auch alsTischsystem angeboten.

Das mit einer motorisierten Schublade ausgestattete System prüft laut Hersteller neben der Bestückung und der richtigen Beschriftung (auch für Laser markierte Bauteile) die Platzierung, Polarität und Farbringe. Zusätzlich lassen sich demnach Lötstellen auf Brückenbildung und ausreichend Lot überprüfen sowie verbogene und nicht gelötete Anschlüsse an SMD und konventionellen Bauteilen. Das System kann außerdem für das Kontrollieren der Lötpasten eingesetzt werden.

Wesentliche Merkmale sind die einfache Bedienung und Programmerstellung über Pick-&-Place- oder CAD-Daten und die Bauteilbibliothek, in der alle Prüfparameter hinterlegt sind. Software-Pakete für Statistik und Fehlerauswertung gehören zum Lieferumfang. Für kleine Stückzahlen, wo das Erstellen eines Programms zu aufwändig wäre, kann nach Herstellerangaben die integrierte Vergleichs-Software, d.h. die wechselweise Darstellung eines Golden Board und eines Prüflings zur schnellen Fehlererkennung eingesetzt werden.

Unternehmensinformation

Syntel Testsysteme GmbH

Solalindenstr. 71 d
DE 81827 München
Tel.: 089 615246-0
Fax: 089 615246-20

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen