nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.01.2008

Rundlaufprüfgerät

Für Außen-, Innen- und Planflächen

Rundlaufprüfgerät

Rundlaufprüfgerät

Das Rundlaufprüfgerät von Baitella, Zürich/Schweiz, wird zum rationellen Prüfen von Außen-, Innen- und Planflächen an Rotationsteilen eingesetzt. Das Gerät kann laut Hersteller direkt in der Fertigung zur Prüfung unterschiedlicher Werkstücke verwendet werden.

Die spielfrei gelagerten Abrollscheiben gewährleisten nach Herstellerangaben eine Rundlaufgenauigkeit von < 0,005 mm. Die beiden Scheibenträger sind auf der Grundplatte verschiebbar und werden mit einem Griff in der gewünschten Position fixiert. Zum Ausgleichen von unterschiedlichen Durchmessern an Werkstücken kann der eine Scheibenträger in der Höhe bis 30 mm verstellt werden, heißt es bei Baitella.

Bei der Variante mit Prisma konnten durch V-förmige Auflagen (Prisma) die Rundlauffehler gänzlich eliminiert werden, so der Hersteller. Die mit Hartmetall bestückten Auflageflächen sollen eine hohe Lebensdauer bei gleichbleibend hoher Qualität ermöglichen. Die Werkstücke werden nicht verkratzt und können mit geringem Kraftaufwand gedreht werden. Die Prismenträger sind auf der Grundplatte verschiebbar und werden mit einem Griff in der gewünschten Position fixiert. Zum Ausgleich von unterschiedlichen Durchmessern an den Werkstücken kann ein Prismenträger in der Höhe um max. 30 mm verstellt werden. Für die Prüfung von Werkstücken ab 160 mm Durchmesser lassen sich die Prismen seitlich verstellen.

Unternehmensinformation

Baitella AG

Thurgauer Str. 70
CH 8050 ZÜRICH
Tel.: +41 44 3058000
Fax: +41 44 3058005

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen