nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.08.2011

Röntgeninspektionssystem XT-2500L

Unabhängig von der Lage prüfen

Röntgeninspektionssystem XT-2500L

Röntgeninspektionssystem XT-2500L

Matrix Technologies, Feldkirchen, hat für die vollautomatische Qualitätskontrolle in der Fertigung medizinischtechnischer Produkte das Röntgeninspektionssystem XT-2500L auf den Markt gebracht. Mit ihm sollen sich Prüfobjekte wie zum Beispiel medizinische Nägel und Schrauben für Knochenfrakturen, die keine fixierte Lage in der Verpackung haben, im Röntgenbild erkennen lassen. Mithilfe eines speziellen Identifikationsalgorithmus können so bereits sterilisierte und versandfertige Produkte vor der Auslieferung automatisch validiert werden.

Zudem werden objektspezifisch auch quantitative Messwerte wie Objektflächen, Objektlänge und Objektumfang ermittelt, die für die Prozesskontrolle genutzt werden können. Ausgestattet ist das System mit einer 225-kV Röntgenröhre und einem Zeilendetektor mit einer Pixelauflösung von 80 µm. Das System ist für die Prüfung von Objektlängen von 5 bis 800 mm geeignet und kann sowohl manuell als auch vollautomatisch über eine vom Hersteller entwickelte Baumklassifikator-Software bedient werden.

Unternehmensinformation

Matrix Technologies GmbH

Dornacher Str. 5
DE 85622 Feldkirchen (b. München)
Tel.: 089 1894140-0
Fax: 089 1894140-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen