nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

Ringleuchte MultiLight LR60/110

Doppelt so hell

Die Ringleuchte MultiLight LR60/110 von Optometron, München, gibt es mit einer Farbtemperatur von 6000Kelvin, was dem natürlichen Tageslicht entspricht. Durch Einsatz neuester Komponenten soll die LED-Leuchte die doppelte Lichtleistung bei gleicher Lebensdauer liefern. Außerdem ist sie nun mit integriertem Polarisationsfilter und drehbarem Analysator verfügbar und segmentweise schaltbar.

Die Neuerungen gelten auch für die kleinere Ringleuchte LR45/90. Beide bieten eine reflexfreie Beleuchtung, optimiert durch Drehung des Analysators für metallische Oberflächen, Lötstellen oder polierte Strukturen hoher Güte. Die Montage von Polfilter und Analysator direkt am LED-Ringlicht verändert nicht die kompakte Bauform der LED- Ringbeleuchtung. Die MultiLight- Ringleuchten passen für alle gängigen Mikroskope und Objektive für Machine Vision, in der Bildverarbeitung sowie der Stereo- und Videomikroskopie. Für schwer zu beleuchtende Proben gibt es Diffusoren oder Fresnellinsen für Arbeitsabstände von 50 bis 200mm. Als computersteuerbares Multi-Segment- Ringlicht an Mikroskopen oder in optischen Inspektions- und Prüfsystemen kann es für Schrägbeleuchtung und regelbares Auflicht programmiert werden.

Unternehmensinformation

Optometron GmbH

Oskar-Messter-Str. 18
DE 85737 Ismaning
Tel.: 089 906041
Fax: 089 906044

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen