nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.11.2005

Raman/AFM-Kombi-Mikroskop

Imaging von chemischen und strukturellen Eigenschaften

Raman/AFM-Kombi-Mikroskop

Raman/AFM-Kombi-Mikroskop

Mit den modularen Mikroskopiesystemen von WITec, Ulm, lassen sich kosteneffizient und flexibel verschiedene Mikroskopietechniken in einem Gerät kombinieren. So ermöglicht laut Hersteller die Kombination des konfokalen Raman-Mikroskops CRM200 mit dem Rasterkraftmikroskop Mercury 100AFM zu dem konfokalen Raman/AFM-Kombi-Mikroskop die gleichzeitige Analyse von Oberflächenstrukturen und chemischen Eigenschaften einer Probe. Mit dem konfokalen Raman-Mikroskop lassen sich dabei Auflösungen von bis zu 200nm lateral und 0,02 Wellenzahlen spektral erreichen. An jedem Bildpunkt wird ein komplettes Spektrum aufgenommen und gespeichert und steht somit nachträglichen Datenanalysen zur Verfügung. Die Aufnahmezeit für ein Spektrum liegt zwischen 50 und 100ms und ermöglicht nach Herstellerangaben hochaufgelöstes und außerordentlich praxistaugliches Raman-Imaging für die Materialwissenschaften, Geowissenschaften, Polymerforschung oder Halbleiterentwicklung. Die AFM- Funktionen erweitern zusätzlich den Anwendungsbereich und erlauben Analysen der Topographie sowie lokaler Materialeigenschaften der Probenoberfläche im Nanometerbereich.

Unternehmensinformation

WITec Wiss. Instrumente u. Technologie GmbH

Lise-Meitner.Str. 6
DE 89081 Ulm
Tel.: 0731 140-70200
Fax: 0731 140-700

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen