nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.01.2004

QuickScan-Reihe

Reduzierte Scanzeit

Zur Productronica 2003 stellte Viscom, Hannover, die erweiterten Features der Quick-Scan-Systemfamilie vor, die als AOI zur Pastendruckprüfung und im Pre-Reflow-Bereich erfolgreich ist. Kompakte Auslegung, hohe Geschwindigkeit und eine sehr einfache und schnelle Programmierung zeichnen laut Hersteller diese AOI-Systeme aus. Mit Hilfe des automatisierten Teach-in-Verfahrens kann ein Prüfprogramm schnell erzeugt und ohne Vorkenntnisse betrieben werden.

Die Viscom-QuickScan-Systeme arbeiten mit einer höchst-auflösenden Zeilenkamera und schneller Bildaufnahme. Die neue Auslegung der Beleuchtung mit Spezial-LEDs ermöglicht nun eine weitere Reduktion der typischen Scanzeit um 25%. Sie ist neben der Standardbeleuchtung optional erhältlich.

Der vergrößerte Leiterplatten-Transport ermöglicht jetzt auch die schnelle und effiziente Inspektion von 16x18“-Baugruppen. Der geringe Platzverbrauch konnte dabei erhalten werden.
Fehlende oder verschmierte Paste und Pastenbrücken werden ebenso erkannt wie Bestückungsfehler. Die schnelle Erkennung der wichtigsten Fehlermerkmale bei Pastendruck, Bauteilbestückung und Wellenlötung wird damit lt. Hersteller auch für Einsatzfälle möglich, in denen sich High-End-Lösungen bisher nicht rechneten.

Unternehmensinformation

Viscom AG Vision Technology

Carl-Buderus-Str. 9-15
DE 30455 Hannover
Tel.: 0511 94996-0
Fax: 0511 94996-900

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen